Köstlich-üppige Käse-Muffins

Ein schneller Snack für gemütliche Winterabende vorm Kamin!

Was tun, wenn keine Chips im Haus sind und man am Abend Lust auf einen deftig-salzigen Snack hat?

Mal eben ein paar Zutaten zusammen gerührt, die man (wir) in der Regel immer zuhause haben:

Mehl, Backpulver, Eier, Kokosjughurt (Joghurt, Sauerrahm, o.a.), Butter, Käse… und ab in den Ofen!

Eine halbe Stunde später kann man dann köstliche, ofenwarme Käse-Muffins geniessen, vielleicht mit ein bißchen Butter oder Schinken drauf… aber eigentlich sind sie auch ohne soooo köstlich und üppig…

Zutaten:

  • ca. 200 – 250 g geraspelter Käse nach Geschmack
    (der kann ruhig ein bißchen deftig sein)
  • 100g Weide-oder Heumilch-Butter
    (Butter von Tieren, die nur Gras und Heu fressen hat die wertvollen Omega 3 Fettsäuren)
  • 200g Buchweizenmehl
    (oder wenns nicht glutenfrei sein muss: Dinkelvollkornmehl, ich nehme oft eine 50/50 Mischung aus Dinkelvollkorn und Buchweizen)
  • 2 TL Backpulver (ich nehme immer Bio-Weinstein- Backpulver)
  • 2 Eier (glücklich, freilaufend und bio, versteht sich… 😉 )
  • 200g Sauerrahm, Creme Fraiche, Saure Sahne oder Joghurt (ich nehme dazu neuerdings den himmlischen veganen Kokosjoghurt vom Hofer!)
  • 1,5 TL Kräutersalz

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180° vorheizen (bei unserem Ofen reichen 160°).
  • Muffinblech mit Papier-Muffinförmchen bestücken, oder Silikon-Muffin Formen mit kaltem Wasser ausspülen,
  • Butter bei sanfter Hitze schmelzen und auf Fingertemperatur abkühlen lassen.
  • Mehl mit Backpulver mischen.
  • Sauerrahm (Creme fraiche oder Joghurt…) mit den Eiern, der abgekühlten Butter, dem Salz verrühren, dann erst nach und nach die Mehlmischung und ganz zum Schluss den Käse unterrühren.
  • Für Ungeduldige: Den Teig zügig in die Muffin-Förmchen verteilen,
  • oder für die Luxus-Variante: die Förmchen erst halb mit Teig füllen, dann einen Käsewürfel in die Mitte setzen und anschließend noch einen Klecks Teig oben drauf geben!
  • für 20-25 min in den vorgeheizten Backofen! Die Muffins aus den Förmchen nehmen und kurz abkühlen lassen.Lauwarm schmecken sie am Besten!

Lasst es Euch schmecken und hinterlasst gerne einen Kommentar zu eventuellen Variationen oder wie es Euch gemundet hat!!

Eure Kristin

Schreibe einen Kommentar

Möchtest Du auch gesund, bewegt, glücklich und voller Lebensfreude leben?

 Dann trag' Dich hier ein und bestelle Deine gratis Tipps!

Yeah! Das hat geklappt!