26
Jan.

Nia Playshop Chakra Dancer – Ein Nachmittags-Retreat

Ort: Yogaraum Lassnitzhöhe, Liebmannweg 14

Zeit: Samstag, 26. Januar 2019, 14-17 Uhr

Gönne Dir 2019 einen besonderen Start in das neue Jahr:

Mit einer bunten, empfindungsreichen Reise durch Deine 7 Hauptchakras – die Energiezentren Deines Körpers. Verbinde Dich bewußt und genussvoll durch Bewegung, Tanz und angeleitete Meditationen!

Die sieben Energiezentren stehen für verschiedene Lebensbereiche:

Die Chakren sind entlang der Wirbelsäule angeordnet. Sie verbinden uns mit dem Außen und reagieren empfindlich auf Störungen und Irritationen in unserem Leben. Sie werden meist als „Energieräder“ dargestellt:

  • Das siebte Chakra, das Kronenchakra, verbindet uns mit dem Universum, dem Himmel, dem Göttlichen. Es steht für den Teil unseres Bewusstseins, das mit der Wahrnehmung von Einheit und Getrenntsein zu tun hat.
  • Das sechste Chakra, das Stirnchakra, auch drittes Auge genannt, steht für unsere Intuition, Weisheit und Erkenntnis und verbindet uns mit dem, was wir „Geist“ nennen.
  • Das fünfte Chakra, das Kehlchakra, steht für Kommunikation, Wahrheit, Bewusstsein über Sprache, Ausdruck von Kreativität und Musikalität. Es ermöglicht einen offenen, verbalen Ausdruck.
  • Das vierte Chakra, das Herzchakra, verbindet uns mit unserer emotionalen Wahrnehmung und dem göttlichen Bewusstsein. Es steht für Liebe, Mitgefühl und Menschlichkeit.
  • Das dritte Chakra, das Solarplexuschakra, auch Nabelchakra oder Sonnengeflecht genannt, steht für Willenskraft, Selbstvertrauen, Persönlichkeit. Seine Aufgabe ist die richtige Balance zwischen der Gefühlen und Selbstkontrolle.
  • Das zweite Chakra, das Sexual-Chakra, unterhalb des Bauchnabels, steht für Kreativität, Sexualität und Fortpflanzung. Es ermöglicht uns schöpferische Inspiration, Sinnlichkeit und die Fähigkeit, das Leben mit allen Sinnen zu genießen.
  • Das erste Chakra, das Wurzel-Chakra am unteren Ende der Wirbelsäule, steht für Stabilität, Urvertrauen, Sicherheit, Balance und Erdung..

laufen die Energieräder rund in einer bestimmten Geschwindigkeit und in die richtige Richtung, ist die Welt in Ordnung. Wir sind gesund!

Sind sie blockiert, laufen nicht mehr rund oder gar in die falsche Richtung, so kann sich das als Blockade oder Störung im physischen oder psychischen Bereichen äußern. Wir werden krank oder verlieren Energie!

Durch bewußte Bewegung, Tanz und Atmung können wir diese Energiezentren gezielt ansteuern, öffnen und die Energie wieder zum Fließen bringen!

Gönne Dir diesen bewußten, energetischen und genussvollen Einstieg in Dein Körperjahr!

Der Yogaraum Lassnitzhöhe:

Der wunderschöne Yogaraum Lassnitzhöhe ist erst 2016 von Dechen (Silvia Schulz-Pannocha) gebaut und eröffnet worden.

Die tolle Lage, die entspannte Parkplatzsituation, die Nähe zum Hotel Liebmann mit seinem traumhaften Wellness-Bereich, aber auch die ganz besondere Energie dieses Raumes, machen Kurse und Workshops hier immer zu einem ganz besonderen Elerbnis.

„Und nach einem körperlich und mental intensiven Nachmittag können wir uns anschließend im Wellnessbereich im Hotel Liebmann (nur 200 m entfernt) entspannen!“

Bitte mitbringen:

Matten, Meditationskissen und dünne Decken sind vorhanden.

Wenn Du anschließend mit in die Sauna in Hotel Liebmann kommen möchtest, denk‘ bitte an Deine Saunasachen. Am besten in einer Extra-Tasche, die Du gleich im Auto lassen kannst. Der Eintritt in die Wellnesslandschaft kostet 10 € und ist nicht im Workshop enthalten.

Hast Du noch Fragen?

Dann melde Dich einfach telefonisch unter +43 (0) 677 619 744 66 oder schreib´mir eine E-Mail an kristin@trainingsdiebewegen.com.

Au ja, da bin ich dabei!

Anmeldung

Nia Playshop Chakra Dancer

Energieausgleich: 60 € p.P.

Anmeldeschluss: 18. Januar 2019

inkl. ausführlichem Skript und Zugriff auf Videos im Anschluss!

Schreibe einen Kommentar

Möchtest Du auch gesund, bewegt, glücklich und voller Lebensfreude leben?

 Dann trag' Dich hier ein und bestelle Deine gratis Tipps!

Yeah! Das hat geklappt!